Das liebe Geld

Hab mir nochmal meinen letzten Blogbeitrag angesehen und mich gefragt: Was bedeutet das geldmäßig?
Ein Prozess, wie ich ihn beschrieben habe ist mit Sicherheit einer, der “nicht vom Himmel” fällt, u. a. gute Konzeption & Planung, professionelle interne und externe Kommunikation, Weiterbildung braucht. Und vermutlich auch zwischendurch-Begleitung bzw. sinnvollerweise gute Evaluierung sowie Überlegungen zur Implementierung in den “Regelbetrieb”.
Wer all so was begleiten kann? Hier gibt es sicher “berufene” Menschen, zu denen ich mich an dieser Stelle ganz selbstbewusst dazu stellen mag.

Exkurs Eigenwerbung
Ja darf man denn das? In einem Kotext zu “offen”, in einem MOOC über eigene Angebote reden? Diese Frage wurde schon beim Moke Maker Course (MMC13) diskutiert. Zusammengefasst kommt heraus: Warum jemand sich in einem MOOC & in div. Foren engagiert hat auch damit zu tun, dass andere auf eine/einen aufmerksam werden, Kompetenzen wahrnehmen, Anknüpfungspunkte entdecken, ja Lust kriegen in Kontakt zu treten sowie Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Keine Frage: Das ist auch für mich als EPU ein – neben Lernen, Vernetzen, Beitragen … – wichtiger Aspekt.

Also ja, auch ich habe schon in verschiedensten Settings Institutionen begleitet, die mit Bildung zu tun haben, habe Bildungsangebote mit konzipiert und umgesetzt. Natürlich geht es dabei auch um Fragen wie Offenheit, Urheberrechte, Nutzung von Entstandenen usw.
Das läuft in Form von Workshops die ich halte oder auch dass ich wie an der KPH Wien Teil eines Leitungsteams eines Masterlehrgangs (in dem Fall zu Leadership in NPOs) bin oder auch dass sich wie an der FH St. Pölten Gespräche ergeben, wie blended learning (mit allen OER-Aspekten) implementieren lässt.
Und was kostet das jetzt? Kommt darauf an.
Für Bildungsinstitutionen ist die Bewegungsfreiheit überschaubar. Es gibt meist fixe Stundensätze und auch Beratungstätigkeiten werden über diese zum Teil abgerechnet. Das beginnt bei Stundensätzen die um die 40 Euro liegen, geht über 78 / H bis hin zu Tagsätzen die auch so um die 900 Euro liegen können. Manchmal ist auch mehr “drin”.
Würde ich – was ich natürlich auch in Realo sehr gerne machen kann – eine Bildungsinstitution dabei begleiten, ein Konzept wie im letzten Post auf die Schiene zu bringen, zu beginnen umzusetzen, erste Ergebnisse zu evaluieren und weiter zu entwickeln würde ich wohl sagen, dass es siinvoll wäre auf Aspekte zu schauen:
# Welche Ansätze, Methoden, Praxis, Modelle hat es schon bislang gegeben, die einen wie von mir beschriebenen OER-Zugang / -Nutzung unterstützen? Auch solche, die bislang nicht expliit unter dieser Überschrift auftauchten!
# Welche Schienen & Maßnahmen zur internen Kommunikation bzw. Weiterbildung gibt es?
# Welche Informationen zu Themen wie OER, CC, Social Media wurden schon an Lehrende vermittelt?
# In welcher Form hat die Institution bislang übe Ergebnisse ihrer Bildungsarbeit nach außen kommuniziert und welche Rahmenbedingungen (inkl. gesetzlicher Regelungen) existieren dazu?
Aus Fragen wie diesen würde sehr wahrscheinlich noch eine konkrete Suche nach Informationen, Materialien, Methoden, Ideen folgen – im Idealfall mit einem begleiteten Kernteam der Institution.
Würde mich ein/e Verantwoliche/r fragen, mit wieviel Zeit da zu rechnen ist, würde ich wohl für eine Phase 1 inkl. Kernteambegleitung min. 10 Stunden veranschlagen. Je   nachdem, wieviel vorher passiert ist, je weniger Informationen da sind, je langfristiger und nachhaltiger ein solches Vorhaben ausgelegt ist kann das natürlich auch länger dauern.

About cfreisleben

FH St. Pölten Projekt inverted classroom / E-Learning Berater, Referent, Trainer, Journalist www.improflair.at
This entry was posted in E-Learning, OER and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s